Feuer oder Fernsehen ? Bitte beides !

(Kommentare: 0)

Die Vorgabe war eindeutig: Es gibt im ganzen Wohnbereich genau eine Wand, an die der Fernseher kann - und an der auch Platz für einen Ofenwäre.
"Bekommen wir das hin, alles gut. Wenn nicht, fällt der Ofen weg." Eine Aussage, die meinen Ehrgeiz weckt - und siehe da, es hat geklappt.
Das entstandene Ensemble kann sich sehen lassen: Ein leistungsstarker Speicherofen mit Feuergenuss von zwei Seiten, ein flächenbündig versenkter Fernseher und skulpturale Wirkung durch edlen betongrauen Spachtelputz.
Schöne Herausforderungen, ein tolles Ergebnis und eine in all der Tüftlerei entstandene Freundschaft - der Bau von Feuerstellen macht einfach Laune...

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 7.