Mehr Mitte geht nicht

(Kommentare: 0)

Dass die Platzierung für eine Feuerstelle derart gut passt, gibt`s selten:
Mittendrin zwischen Wohnen und Essen - und null Platzverlust, da perfekt in die Mauer integriert.
Das Fleckerl haben sich im Vorfeld schon meine Kunden ausgedacht, an der Optik und vor allem der Technik haben wir dann fleißig miteinander gefeilt. Angedacht war ein Heizkamin mit einer riesigen Scheibe - quasi ein schlichtes Feuerloch in der Wand, das war`s.
Um dem Niedrigenergiehaus klimatisch was Gutes zu tun, war relativ schnell klar, dass die Scheibe ein vernünftiges Maß haben muss und der Heizkamin ein Grundofen wird.
Und da ich einfach auf schöne Formgebung und archaische Materialien stehe, hab ich die Kunden von ein paar maßgefertigten Rohstahl-Akzenten überzeugt.
Rundum anders, als zu Anfang von den Bauherren geplant - aber die Freude am Design und der angenehmen Wärmeverteilung ist riesig...

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 5.