Mission "Wärmespende" - Back from Sibiu

(Kommentare: 0)

Was bei uns ein Luxusgegenstand und "nice to have" ist, wird in ärmeren Regionen lebensnotwendig gebraucht: Eine Feuerstelle, die zuverlässig und krisensicher funktioniert.
In Zusammenarbeit mit der Rumäniendirekthilfe KEIMLING e.V. haben Axel Götze, Daniel Reisinger und ich vergangene Woche einen leistungsstarken Kombiofen in ein evangelisches Gemeindezentrum in der Nähe von Hermannstadt (Sibiu) gezaubert.
Dank Axel`s Vorbereitungsarbeiten dauerte der Aufbau des von KEIMLING transportierten, ca. 1.200kg schweren Ofens nur gute 3 Tage.
Etwas abenteuerlich war die Montage trotzdem: Da wir auf unserem Flug natürlich keine größeren Werkzeuge mitnehmen konnten, die Konstruktion aber vor Ort abändern mussten, waren ein paar tiefe Griffe in die Trickkiste gefragt.
Der leidenschaftliche Einsatz der evangelischen Gemeinde und das Projekt "Diakoniehof Schellenberg" haben uns Drei sehr beeindruckt. Die Gebäude aus dem 15.Jhdt. wurden umfangreich saniert, geplant sind eine Behindertenwerkstätte, eine Küche für Essen auf Rädern, eine Kulturscheune und soziales Wohnen.
Trotz der aufwändigen, teils bis in die Nacht dauernden Werklerei war unsere Stimmung bestens und nach 72 Stunden "Baustellenaufenthalt" wurden wir sogar noch mit einem entspannten Trip durch die Landshuter Partnerstadt belohnt.
Vielen Dank an Axel Götze für`s Organisieren, an Daniel Reisinger`s Arbeitgeber "Wolfshöher Tonwerke" für die großzügige Materialspende und natürlich der Gemeinde Schellenberg für die perfekte Versorgung...wir wünschen Ihnen für Ihr tolles Projekt alles Gute!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?